Die Theatergruppe Dreifaltigkeit

Eine kurze Geschichte unserer Theatergruppe von Urs P. Zumbrunnen

Die Theatergruppe Dreifaltigkeit ist 2007 erstmals unter diesem Namen in Erscheinung getreten. Gebildet wurde die Gruppe, nachdem jemand aus der Pfarrei - ich erinnere mich nicht wer es war - erfahren hatte, dass ich einmal bei der "chäller-kumedi" ein Stück inszeniert hatte und mir gegenüber fröhlich behauptete, es gebe in der Pfarrei Leute, die gerne wieder Theater spielen würden. Denn es habe bis vor einigen Jahren einen Theaterverein innerhalb der Kolping-Gemeinschaft Bern, die mit der Kirche in enger Verbindung steht, gegeben und mehrere Leute in der Pfarrei würden gerne wieder Theater spielen, wenn nur jemand der schon Theater gespielt und Regie geführt habe, die Initiative ergreifen würde. Ich war geschmeichelt und machte mich flugs auf die Suche, nach diesen "mehreren Leuten". Es fanden sich schliesslich vier Frauen und ein Mann, die interessiert waren. Ich rekrutierte aus meinem Verwandtenkreis einen weiteren erfahrenen Theaterspieler. So konnten wir unsere erste Produktion "Der Tuusigfüessler", eine Komödie von E.J. Sorson realisieren. Von Anfang an stand fest, dass wir zur Besetzung der Truppe zunächst auf Seniorinnen und Senioren bauen würden.

Die Mitglieder

Mitglieder der Theatergruppe Dreifaltigkeit sind Theaterbegeisterte aus der näheren und ferneren Umgebung von Bern. Die Zugehörigkeit zur Pfarrei Dreifaltigkeit ist keine Bedingung. Neue Mitglieder – auch solche anderer Konfessionen – sind jederzeit willkommen. Es wird kein Mitgliederbeitrag erhoben. Einzige Bedingung für die Mitgliedschaft ist Freude am Theater, sei es als Mitspielende oder in einer anderen Funktion. In der Zeit des Bestehens unserer Gruppe war unser Ensemble einem stetigen Wandel unterworfen. Bewährte Mitspielende, die altershalber kürzertreten wollten, mussten ersetzt werden und es war nie leicht, neue Interessierte zu finden. So kommt es, dass unsere Stücke fast jährlich neu zu besetzen waren. Bis heute ist denn auch die Theatergruppe Dreifaltigkeit ein Seniorentheater geblieben. Auf der Seite 'Produktionen' (Produktionen) werden alle aktuellen und ehemaligen Mitglieder unserer Gruppe - je Produktion seit 2006 - vorgestellt.

Bevor hoffentlich bald wieder einigermassen normale Zustände herrschen, wäre die Zeit sich nach neuen Tätigkeitsfeldern umzusehen. Theaterspielen wäre eine sinnvolle Sache. Man trainiert das Gedächtnis beim Auswendiglernen der Texte, man schlüpft in eine andere Rolle und lernt vor Publikum zu reden. 
Neue Bekanntschaften, neue Freundschaften entstehen und  man kommt von zu Hause weg unter Menschen.

Chumm, mach mit!
Die leere Stelle im nebenstehenden Bild soll wieder gefüllt werden.

Auskunft
Theatergruppe Dreifaltigkeit
Erwin Weigand, Tel.: 031 301 07 76
E-Mail: erweig42@gmail.com
Neue Mitspieler sind willkommen - mehr im Flyer Seniorentheater
Flyer Seniorentheater 2020.pdf Flyer Seniorentheater 2020.pdf
Größe: 1176,761 Kb
Typ: pdf